Registrieren Sie sich jetzt und bleiben Sie schon über die ersten Platzierungen informiert

capaccess ist die neue online-Plattform für die Emission, das Management und den Handel von Alternativen Finanzprodukten. Sie wird in Kooperation mit M.M.Warburg & CO entwickelt und ab 2021 für professionelle Privatplatzierungen zur Verfügung stehen

arrow_forward

capaccess im Überblick

check Beschränkung auf bis zu 150 Investoren/Emission und Zeichnungen größer € 100.000
check Vorgeprüfte Produkte für qualifizierte Investoren
check Platzierung aller Eigenkapital-, Mezzanine- und Fremdkapitalprodukte zwischen € 10 Mio. und € 300 Mio.
check Digitale Abwicklung der bekannten Platzierungsprozesse
check Betreuung von Emittenten und Investoren nach der Emission
check Integrierter Zweitmarkt
file_download Warum wir capaccess entwickeln

Was bedeutet Privatplatzierung?

Privatplatzierungen sind in Deutschland insbesondere bekannt durch die Finanzierung über Schuldscheindarlehen. Im Gegensatz zum Öffentlichen Angebot am Kapitalmarkt wird die Emission nur ausgewählten Investoren angeboten. Hierdurch werden die erheblichen regulatorischen Auflagen des Kapitalmarktes vermieden.

Informieren Sie sich hier über die Vorteile der Privatplatzierung im Vergleich zum öffentlichen Angebot

file_download Vorteile der Platzierung
capaccess-login
capaccess-procedure-letter

Was sind die Herausforderungen der Privatplatzierung?

Der Arrangeur einer Privatplatzierung muss sicherstellen, dass nur geeignete Investoren in beschränkter Anzahl über eine Emission informiert werden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Investoren bei einem Platzierungsvolumen von € 10 Mio. bis € 300 Mio. eine ausreichende Nachfrage generieren können. Diese Nachfrage erfordert nicht nur eine gute Kenntnis der Anlagekriterien der Investoren, sondern auch die Möglichkeit der Investoren eine umfassende Prüfung des Produktes vornehmen zu können.

file_download Wie capaccess diese Anforderungen erfüllt

Unsere Investoren

capaccess ist entwickelt für professionelle Investoren, die in alternative, d.h. nicht am Kapitalmarkt gelistete Produkte investieren wollen. Es ist für Investoren konzipiert, die eine überdurchschnittliche Rendite erwirtschaften wollen und sich dafür intensiv mit individuellen Beteiligungs- und Finanzierungs-opportunitäten auseinandersetzen. Es ist für Investoren, die lieber € 10 Mio. als € 1 Mio. investieren und wissen, dass sie hierfür eine gute Dokumentation und keinen Prospekt brauchen.


Vorteile für Investoren

  • check Automatische Information über neue Emissionen
  • check Information nur über Produkte des eigenen Investitionsspektrums
  • check Mehrstufige Vorprüfungen der Produkte
  • check Einheitliche umfassende Produktinformation und Due Diligence-Möglichkeit
  • check Sichere und flexible Emissionsabwicklung
  • check Flexible Einbindung von Beratern und Prüfern
  • check Keine eigene Dokumentation mehr notwendig
  • check Online-Controlling während der Haltedauer
  • check Compliance– und Revisionssicherheit
  • check Ggf. Handelbarkeit über die Blockchain

Unsere Emittenten

capaccess ist entwickelt für professionelle Emissionen von mittelständischen Unternehmen, die ihr Eigenkapital stärken wollen und hierbei weder einen IPO, noch Private Equity als geeigneten Investor sehen. Es ist für Unternehmen, die nach der richtigen Finanzierung außerhalb des Kapitalmarktes suchen und hierbei auch Mezzanine-Produkte mit in die Betrachtung einbeziehen möchten.

file_download Transaktionen die zukünftig über die Plattform abgewickelt würden

Vorteile für Emittenten

  • check Einschätzbare Investorenbasis
  • check Hohe Platzierungssicherheit
  • check Eindeutige Festlegung des Zielmarktes
  • check Flexibler und effizienter Emissionsprozess
  • check Dashboard für aktuellen Emissionsstatus
  • check Online-Produkt-Management während der Projektlaufzeit
  • check Compliance– und Revisionssicherheit
  • check Handelbarkeit über die Blockchain
  • check Schneller Marktüberblick
  • check Geringe Kosten
capaccess-blockchain

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. Kruse leitet seit mehr als 20 Jahren die Abteilung Corporate Finance der Warburg Bank. Das Team von Herrn Dr. Kruse berät M&A- und Kapitalmarkttransaktionen sowie die Strukturierung von Finanzierungen.

Herr Dr. Kruse hat die Ausbildungen zum Diplom-Kaufmann, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer erfolgreich abgeschlossen. Er war vor seiner Tätigkeit bei der Warburg Bank Partner der Wirtschaftsprüfer von KPMG und Partner der Unternehmensberatung von PriceWaterhouse. Hiervor war Herr Dr. Kruse als Programmierer und Systemanalytiker tätig.

Vor der Emission

capaccess Emissionen erfordern immer einen Berater, der die Emission professionell vorbereitet. Dieses bedeutet, dass von der Erstellung eines Teasers und Prozessbriefes, über die Produktbeschreibung bis zum Aufbau eines Datenraumes der gesamte Prozess vorbereitet werden muss.

file_download Warum wir capaccess entwickeln

Vorbereitende Maßnahmen

  • 1 Erstellung eines digitalen Banners
  • 2 Erstellung des Teasers
  • 3 Erstellung des Prozessbriefes
  • 4 Erstellung der Unternehmens- und Produktpräsentationen
  • 5 Aufbau des Datenraums
  • 6 Profilierung des Produktes
  • 7 Automatische Erstellung der ersten Longlist
  • 8 Ableitung der Shortlist
  • 9 Entwurf der initialen Email
  • 10 Beginn der Emission
capaccess-dashboard

Die Emission

capaccess koordiniert nach Freigabe einer Emission den gesamten weiteren Prozess. Die Kommunikation erfolgt über die Chat-Funktionen der Plattform und den Austausch von Dateien. Der Status der Ansprache ist über ein Dashboard jederzeit bis zum einzelnen Investor transparent und steuerbar.

Ablauf der Emission

  • 1 Versendung der Einladung an die Investoren der Shortlist
  • 2 Information der Investoren über Teaser und Prozessbrief
  • 3 Verhandlung der Vertraulichkeit
  • 4 Freigabe der Unternehmens- und Produktmemoranden
  • 5 Verhandlung der vertraglichen Rahmenbedingungen
  • 6 Abgabe indikativer Angebote und Interessensbekundungen
  • 7 Freigabe des Datenraums
  • 8 Managementpräsentationen und Due Diligence
  • 9 Verbindliche Angote und Zeichnungen
  • 10 Signing oder Zuteilung
capaccess-support
capaccess-reporting

Nach der Emission

capaccess bildet auch nach der Emission die Kommunikationsplattform zwischen Emittent und Investor. So stellt der Emittent das regelmäßige Reporting auf die Plattform. Auch Zins- und Dividendenzahlungen oder andere Zahlungsvorgänge werden auf der Plattform hinterlegt. Der Investor hat so ständig einen Überblick über den Stand und die Profitablität seiner Investition.

Diese Funktionalität wird voraussichtlich ab Mitte 2021 zur Verfügung stehen.

Zweitmarkt-Transaktionen

Durch die Verknüpfung der Informationen der Emission mit dem regelmäßigen Reporting werden die Produkte von capaccess vollständig beschrieben und zentral gespeichert. Auf dieser Grundlage können Verhandlungen zwischen Investoren initiiert werden (Hinterlegung des Kauf- bzw. Verkaufsinteresses), Due Diligence Prüfungen durchgeführt und Sekundärtransaktionen abgewickelt werden.

Auch diese Funktion wird voraussichtlich ab Mitte 2021 zur Verfügung stehen.

capaccess-zweitmarkt
capaccess-club

Die Club-Funktion

Je nach Freigabe des Emittenten ist es Interessenten und Investoren möglich, mit ausgewählten oder allen anderen potentiellen Investoren in Kontakt zu treten. So können „Investorenclubs“ vereinbart werden, die gemeinsam die erforderlichen Due Diligence Prüfungen durchführen und die hierfür erforderlichen Kosten entsprechend gering halten. Allerdings investieren die Investoren immer direkt, so dass die besonderen Anforderungen des KAGB für Zwischenerwerbs-gesellschaften vermieden werden.

Die Tokenisierung der capaccess-Produkte

Zukünftig wird die Übertragung von Finanzprodukten wie sie auf capaccess emittiert werden, über eine Blockchain erfolgen. Die vollständige digitale Beschreibung der Produkte schon ab der ersten Emissionsvorbereitung lässt die Blockchain zu einer idealen Abwicklungstechnik für die Plattform werden. Mit zunehmender Festlegung der zukünftigen Regulierung von kryptischen Produkten werden wir die Blockchain-Technologie für unsere Plattform nutzen. Dabei verknüpfen wir die Blockchain mit den Transaktionsdaten der Emission und des Zweitmarktes mit unserem dauerhaften und unveränderbaren Datenraum.

capaccess-blockchain